Home
Spenden/Mitglied werden
Jagsttalbahn???
Fahrplan
INFO zum Download
Die Schmalspurbahn
Geschichte und Geschichten
Modellbau
WebLädle
Suche / Neu / Sitemap
Partner
Impressum
Intern


Jagsttalbahn-Kalender 2017



Bestellen Sie den neuen Jagsttalbahn-Kalender 2017 für 5 Euro bzw. 7,50 Euro inkl. Versand.

Der Kalender im Format DIN A5 ist mit Motiven rund um die Jagsttalbahn gestaltet. Wir freuen uns, Ihnen auch in diesem Jahr einige Bilder aus der Betriebszeit, u.a. vom Triebwagen 302, präsentieren zu können.

 

Bestellen Sie bitte per E-mail an fanshop@jagsttalbahn.de. Sie erhalten dann per E-Mail eine Rechnung. Nach Zahlungseingang schicken wir Ihnen den Kalender zu. Bitte bei der Bestellung Ihre Adresse nicht vergessen!



Jagsttalbahn - Fahrbetrieb Stufe 1

Im Bereich des Bahnhofs Dörzbach entsteht zurzeit in ehrenamtlicher Arbeit der erste Abschnitt der geplanten Museumsbahn.

 

Die historischen Fahrzeuge der Jagsttalbahn werden in der originalen Umgebung restauriert und instand gehalten. Die Besucher sollen den Betrieb einer schmalspurigen Kleinbahn hautnah erleben können. Dazu ist geplant, nach der Fertigstellung der Gleisanlagen mit Führungen kombinierte Fahrten im Bahnhof anzubieten. Für diesen Fahrbetrieb werden die Diesellokomotive 22-02 und der Sommerwagen 113, die sich momentan in Aufarbeitung befinden, zum Einsatz kommen.


Schon jetzt können Sie sich an unseren Bahnhofstagen bei Führungen über die Jagsttalbahn und die historischen Anlagen informieren. Die Termine finden Sie rechts auf dieser Seite unter "Termine" und im INFO Jagsttalbahn (links unter "INFO zum Download").

 

Auch samstags während unserer Arbeitseinsätze sind Sie als Besucher gerne gesehen und können sich in Ruhe die Anlagen anschauen. Gerne bieten wir auch nach Voranmeldung Führungen für Gruppen an, nehmen Sie dazu bitte rechtzeitig mit uns per E-Mail Kontakt auf!


Den Bahnhof bauen wir, der Jagsttalbahnfreunde e.V., zusammen mit der Gemeinde Dörzbach auf, der die Grundstücke und Gebäude gehören. Unterstützt werden wir durch private Spender und unter anderem durch das EU-Förderprogram LEADER, die Stiftung Würth, die WGV-Stiftung, die Sparkasse Hohenlohekreis und die Volksbank Hohenlohe.


Für die fernere Zukunft sind auch die betriebsfähige Aufarbeitung unserer originalen Dampflokomotive 24 „Kunigunde“ und die Erweiterung der Museumsbahnstrecke angedacht.



Unsere aktuellen Projekte



Gleisanlagen im Bahnhof Dörzbach



Seit Ostern 2007 arbeiten wir an der Instandsetzung der Gleisanlagen im Bahnhof Dörzbach. Inzwischen ist das Gleis im Rohbau fertig und muss noch geschottert und gestopft werden.

Ziel ist es, einen Präsentationsbetrieb im Bahnhofsbereich durchzuführen und unsere Fahrzeuge in Bewegung zu zeigen.

Hier gibt es weitere Informationen zu dem Projekt.



Hauptuntersuchung Lok 22-02

Als erstes Triebfahrzeug erhält Lok 22-02 momentan eine Hauptuntersuchung.

Hier finden Sie weitere Informationen dazu.





Wagen Nr. 113



Der offene Sommerwagen 113 ist für den Museumsbetrieb aus einem vierachsigen gedeckten Güterwagen entstanden. Dieses einfach aufgebaute und daher auch mit geringem Aufwand instand setzbare Fahrzeug wird im Sommer wieder ein unvergleichliches, luftiges Fahrerlebnis bieten.

Der Sommerwagen 113 wird derzeit in Dörzbach aufgearbeitet.

Hier finden Sie weitere Informationen zu dem Fahrzeug und zur Aufarbeitung.



Barwagen 371



Der Wagen Nr. 371 stammt von der SZB (Solothurn-Zollikofen-Bern) und wurde dort ab 1916 eingesetzt. 1973 wurde für die Verwendung in historischen Zügen eine Bar eingebaut. Eine erste Aufarbeitung erfuhr er bei der MaLoWa Bahnwerkstatt in Benndorf, danach wurde er für die Dauer der Frist bei der Mansfelder Bergwerksbahn eingesetzt.

Die eine Hälfte des Wagens wird von der kleinen Bar eingenommen, in der anderen Hälfte sind die Sitzbänke mit kleinen Tischen ausgestattet. Im Museumsbetrieb können hier Getränke, kleine Speisen und Souvenirs verkauft werden.

Der Wagen wird zur Zeit in Dörzbach aufgearbeitet.

Hier finden Sie weitere Informationen zu dem Fahrzeug und zur Aufarbeitung.

 



Wagen 89



Was wäre ein Schmalspurbahnzug ohne Gepäckwagen? Schließlich müssen irgendwo die Fahrräder und Kinderwagen der Fahrgäste unterkommen und das Zugpersonal braucht seinen Arbeitsraum.

Hier steht uns der originale Post/Gepäckwagen Nr. 89 aus der Anfangsausstattung der Jagsttalbahn zur Verfügung. Dieses Fahrzeug wird derzeit von unserer Arbeitsgruppe in Widdern restauriert um es dann bei einer Betriebsaufnahme einsetzen zu können.

Hier gibt es weitere Informationen zu dem Fahrzeug und zur Aufarbeitung.





"Bedienungsanleitung":

Die Kapitel der Seite finden Sie auf der LINKEN Bildschirm-Spalte, sobald Sie dort eine Option gewählt haben, geht es RECHTS mit Untermenüs weiter.

 
Bei einer Reihe von Bildern (nicht bei allen) können Sie durch anklicken des Bildes eine größere Version anwählen, die in einem eigenen Fenster erscheint.
Diese Dateien sind bis max. 1 MB groß, also für langsame Verbindungen nur bedingt geeignet (Ladezeit).


Für die Betrachtung von "pdf"-Dateien benötigen Sie einen entsprechenden Betrachter, also in der Windows-Welt z.B. den AcrobatReader, in der Linux-Welt z.B. XPDF oder einen anderen Viewer.


Eine gewerbliche Verwendung der hier wiedergegebenen Inhalte auf gleich welche Weise, ausgenommen für Forschung und Lehre, bedarf unserer ausdrücklichen schriftlichen Zustimmung.

 
Die Vertreter der Presse bitten wir, sofern Sie auf Inhalte dieser Seiten zurückgreifen, um Übersendung eines Belegexemplares der Arbeiten, für die Material unserer Seite entnommen wurde sowie die Angabe der Quelle.


VIEL SPASS BEIM STÖBERN!

 

Ihr WebTeam



Zuletzt bearbeitet:  22:38 11/09 2016


Termine

Hier finden Sie unsere nächsten Termine:


27. und 28. Mai 2017 Bahnhofstag in Dörzbach

Der Mai - Bahnhofstag fällt 2017 mit der Jagsttal Wiesen Wanderung zusammen
und wird in das Rahmenprogramm eingebunden. Wir haben daher an diesem
Wochenende Samstag und Sonntag von 13 bis 17 Uhr geöffnet.

 

Um 14 Uhr, 15 Uhr und um 16 Uhr bieten wir Führungen an. Im Stationsgebäude gibt es Kaffee, Kuchen und kalte Getränke.

 

Weitere Bahnhofstage finden 2017 am 16. Juli und 10. September (Tag des offenen Denkmals) statt.


Aktuelles
24.09.2016 Arbeiten am 24. September

Heute haben wir ein Stück von Gleis 1 auf seine endgültige Höhe gebracht und gestopft (vom Bahnhof aus bis kurz vor Weiche 1) und einen Wagen Schotter verteilt.[more]


17.09.2016 Arbeiten am 17. September

Heute ging es um Farbe, Licht und ein wenig Gleisbau.[more]


17.09.2016 INFO Nr. 3-2016

Das aktuelle INFO Jagsttalbahn steht zum Download bereit.


11.09.2016 Arbeiten am 10. September und Tag des offenen Denkmals

Der Samstag stand ganz im Zeichen des Tags des offenen Denkmals. Das gesamte Gelände wurde gemäht, Müll eingesammelt, Wege gesplittet und im Stationsgebäude geputzt.[more]


03.09.2016 Arbeiten am 3. September

Heute haben wir mit dem Schottern und Richten von Gleis 1 den Bahnübergang Max-Plank Straße erreicht.[more]


27.08.2016 Arbeiten am 27. August

Heute haben wir in den kühleren Morgenstunden einen weiteren Wagen Schotter verteilt. Weiter ging es dann mit dem Aufstellen von „Betreten der Bahnanlagen verboten“ Schildern (auch wenn es gegen den Vandalismus an den Fahrzeugen...[more]


20.08.2016 Arbeiten am 20. August

Heute haben wir vormittags eine Wagenladung Schotter verteilt und der Güterschuppen hat seine originalen Anschriften wieder erhalten. Nachmittags haben wir in der Werkstatt an der Bremsanlage vom Wagen 371 gearbeitet.


Displaying results 1 to 7 out of 151
<< First < Previous 1-7 8-14 15-21 22-28 29-35 36-42 43-49 Next > Last >>

Nach Oben Copyright 2013 Jagsttalbahnfreunde e.V.